Das deutsche Arbeitsrecht verpflichtet keinen Arbeitgeber/Reeder, Tarifverträge auf Arbeitnehmer an Bord seiner Schiffe unter deutscher Flagge anzuwenden. Die Tarifverträge in der deutschen Schifffahrtsbranche (Manteltarifvertrag See und Heuertarifvertrag See) gelten nur, wenn: Ver.di und die Modekette Primark haben sich darauf geeinigt, dass die regionalen Tarifverträge des Einzelhandels künftig für alle rund 7000 Primark-Beschäftigten in Deutschland gelten. (18. Februar 2019) Verdi hat mit Celenus, der Tochtergesellschaft des französischen privaten Altenpflegeunternehmens Orpea in Deutschland, einen Tarifvertrag geschlossen. Es folgte ein langer Streik von 202 Tagen. Es umfasste mehrere Demonstrationen und europäische Solidaritätsaktionen. Die Vereinbarung wird in einem gestaffelten Verfahren bis 2018 eingeführt, um schrittweise Anpassungen zu ermöglichen. Damit endet ein langer Konflikt im Pflegeheim Celenus in Bad Langensalza, Thüringen. Es wurden Gehaltserhöhungen zwischen 1,5 und 2,25 Procent vereinbart. Das Urlaubsgeld wird erhöht, eine monatliche Zulage für die Kinderbetreuung und eine einmalige Zahlung wurden aufgenommen.

Die aktuellen Tarifverträge stehen zum Download zur Verfügung: Ver.di vertritt Ihre Interessen effektiv mit Tarifausschüssen und Gewerkschafts- und Arbeitnehmervertretern, um die Interessen der Arbeitnehmer zu wahren und arbeitsbedingte Probleme zu lösen. Wir arbeiten auch auf internationaler Ebene an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Und ver.di ist eine demokratische Organisation: Jeder ist eingeladen, sich aktiv an der Gestaltung der Politik der Union zu beteiligen. Kritiker warfen Verdi zudem vor, sich für Arbeitnehmerrechte und faire Löhne in der Öffentlichkeit stark zu halten, diese Ziele aber intern nicht erreichen zu wollen. Ein Beispiel war die Kantine am Verdi-Hauptsitz in Berlin, die vom internationalen Catering-Unternehmen Sodexo betrieben wurde. Wie in der Branche typisch, schließt Sodexo keine Industrietarifverträge ab, sondern setzt Tarifverträge auf Unternehmensebene ein. [80] Nach Informationen der Neuen Ruhr Zeitung lagen die Löhne der Beschäftigten der Mitverdi eng mit Verdi verbundenen Arbeitnehmerakademie (DAA) unter dem Satz, den Verdi mit Konkurrenten wie der AWO oder der Diakonie ausgehandelt hatte. [81] Auch die Aktionen von Verdi während der Streiks stehen immer wieder in der Kritik, wobei in einigen Berichten behauptet wird, dass die Beschäftigten in Einzelfällen zum Streik gezwungen wurden, was die Gewerkschaft bestritt. [82] Kritiker bezeichnen auch mehrere von Verdi organisierte Streiks als unverhältnismäßig.

[83] [84] Die kleinsten regionalen Einheiten von Verdi sind die Ortsteile, die gebildet werden können, wenn es mehrere Abteilungen auf regionaler Ebene gibt. Diese Ortsteile sollen die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern unterstützen und vereinfachen. [26] Die nächste Stufe auf lokaler Ebene sind die bundesweiten Unionsbezirke, die wiederum den Bundesländern untergeordnet sind.